Dienstag, 28. Mai 2013

Erster Zwischenstand von "30 in 300 Tagen"

Etwas über einen Monat ist es jetzt her, dass ich meine Liste mit 30 Dingen, die ich in 300 Tagen erledigen will, erstellt habe und es wird Zeit für einen ersten Zwischenstand:

10 Punkte erledigt

5 Punkte in Arbeit

Das ist doch für den ersten Zwischenstand gar nicht mal so schlecht. Ich befürchte nur, dass die fehlenden Punkte nicht so schnell von der Hand gehen, aber manches davon MUSS noch passieren bevor der Krümel kommt ;)

Hier also meine Liste:
  1. das Kinderzimmer leer Räumen, damit wir dort renovieren können  -> erledigt am 5.5. Mensch, das war ganz schön anstrengend, was ein Kreislaufwetter an dem Tag
  2. Möbel aufbauen und das Kinderzimmer einrichten  -> Das Zimmer an sich ist fertig, jetzt werden noch die Sachen gewaschen und in die Schränke geräumt :)
  3. die Bank wechseln  -> erledigt am 19.04.
  4. Steuererklärung 2012 fertig machen -> erledigt am 23.4. Jetzt muss nur noch die schöne Rückzahlung kommen :)
  5. Balkon aufräumen und Blümchen pflanzen -> erledigt am 18.4.
  6. meinen Kleiderschrank ausmisten
  7. das Schlafzimmer ausmisten und etwas schöner gestalten
  8. alles, was man nicht mehr so braucht, aber zu schade zum wegwerfen ist bei eBay oder auf dem Trödel verkaufen  -> Ich habe die Sachen zumindest schonmal aussortiert...
  9. aus der Kirche austreten
  10. Kontrolltermin beim Zahnarzt ausmachen
  11. mit meinem Mann ein schönes Wochenende verbringen, bevor das Baby kommt
  12. zwei mal die Woche zum Sport gehen -> bis jetzt hab ich mich dran gehalten, aber ab nächsten Monat wird mein Studiovertrag pausiert.
  13. mehr trinken!! Erstes Ziel: täglich 1,5Liter-> klappt noch nicht so wirklich an jedem Tag, vielleicht ergeibt sich das von selbst, wenn es wärmer wird
  14. mich mit noch nicht vorhandenen, aber eventuell nötigen Versicherungen auseinander setzen
  15. mein Auto mal wieder gründlich reinigen, inkl. Kofferraum
  16. den Lackschaden an meinem Auto reparieren lassen
  17. die Küchenschränke ausmisten und umräumen
  18. unnötige Abos oder was man sonst noch so hat, aber nicht braucht, kündigen  -> erledigt am 19.4. allerdings noch keine Kündigungsbestätigungen erhalten
  19. meine angefangenen Häkelprojekte fertig machen -> sowohl die Decke, als auch die Spieluhr sind endlich fertig, fehlt nur noch der Hausdrache
  20. die angefangenen und bis jetzt noch nicht zu Ende gelesenen Bücher lesen  -> "Hummeldumm" lag ewig herum, jetzt endlich ausgelesen *gähn*, bleiben noch: "Der Hunderjährige, der aus dem Fenster stieg..." "Drachenelfen" und  "Der Zwerg reinigt den Kittel"
  21. meine Häkelanleitungen ausdrucken und ordentlich abheften
  22. Bilderrahmen für meine Irlandbilder kaufen und diese aufhängen
  23. einen Bauernladen in der Nähe suchen und öfter dort einkaufen statt im Supermarkt  -> einen Bauerladen habe ich schonmal ausprobiert und ich denke da werde ich auch noch öfter mal hinfahren
  24. öfter Gemüse kochen, bzw meinen Mann dazu überreden es dann auch zu essen
  25. meinen Mann zum Hautarzt schleifen, damit er seine Muttermale kontrollieren lässt  -> Termin ist gemacht, leider mit langer Wartezeit...
  26. private Kindergärten anrufen oder direkt schon Anmeldungen abgeben -> angerufen hab ich nicht, aber Kontakt via Mail aufgenommen. Eine Anmeldung kann ich bis jetzt nur in der Betriebskita abgeben
  27. Kreissaalführungen machen  -> haben uns den Kreissaal des St. Anna Hospitals in Herne angeguckt und mehr brauche ich nicht sehen: Die Entscheidung ist gefallen :)
  28. die Küche abwaschen
  29. Meinen Mann dazu bringen mehr Aufgaben im Haushalt zu übernehmen
  30. Auftrittstermine für die Band organisieren  ->  2 Termine für 2014 haben wir schon fast sicher

Montag, 27. Mai 2013

Tatatataaaa!!!

Endlich ist sie fertig!!!

Als ich erfuhr, dass ich schwanger bin, habe ich begonnen eine Babydecke aus Granny Squares zu häkeln.
Genau so eine hatte meine Oma damals auch für mich gehäkelt, allerdings hat sie wahrscheinlich nicht so lange dafür gebraucht ;)
Naja...immer wieder die selben Quadrate häkeln und noch schlimmer die vielen, vielen Fäden vernähen, hat doch recht schnell Langeweile einkehren lassen und so musste ich zwischendurch ein paar andere Projekte einschieben.
Aber jetzt 8 Wochen vor dem vET von unserem Krümel ist sie ja doch noch pünktlich fertig geworden und ich bin schon ein bisschen Stolz drauf.


Eines der Arbeiten, die ich zwischendurch gemacht habe, ist dieses Schmusetuch, welches passend dazu auch aus einem großen Granny besteht. Der Kopf des "Pinnöbels" ist nach einer Anleitung von Babsie's Hook entstanden.

Montag, 20. Mai 2013

Meine neue Nonabox vom Mai ist da

Oh ja, da hatte ich mich drauf gefreut, denn von der ersten Box letzten Monat war ich wirklich begeistert und war jetzt sehr gespannt welche tollen Überraschungen diesen Monat auf mich warten.


Der Inhalt meiner Maibox für Schwangere:
  1. Informationen zum Boxinhalt und Infos zur Schwangerschaft
  2. Schnullerkette von nici
  3. Mam Perfekt Schnuller
  4. Babybody von Hessnatur
  5. Rassel von Koeka
  6. eine Packung Folio
  7. ein Bauchband von Seracell
  8. 2 Stilleinlagen von Lansinoh
  9. Mama Massagecreme von  Babylove

1. Informationen zum Boxinhalt und Infos zur Schwangerschaft

Das ist quasi das erste, was einem beim Öffnen in die Hände fällt und man erhält sofort einen kurzen Überblick, was einen in der Box erwartet.
Auf der zweite Karte die wohl für den 6. Schwangerschaftsmonat gedacht ist, werde ich übers Stillen bzw. der Ernährung mit der Flasche informiert.
Der Inhalt ist gut verständlich und eine nette Info, auch wenn sich mir nicht ganz erschließt warum ich eine Karte für den 6. Moant erhalte, wo ich doch schon fast im achten bin.
  

2. Schnullerkette von nici - 8,64€


Aus der neuen Babyserie My First Nici ist diese plüschig-weiche Schnullerkette mit Teddybär. 
Die Kette fühlt sich wirklich sehr schön an und wirkt auch sehr stabil. Das einzige, was mir daran nicht so gefällt, ist der sehr große Clip zum festmachen, aber solange er gut hält, werde ich darüber hinweg sehen können.
 

3. Schnuller Mam Perfekt - 5,29€

 


Der Schnuller hat die Größe 1 (0-6 Monate) und wurde passend zu unserem kleinen Jungen in blau geliefert.
Laut Produktinfo soll der Schnuller 60% dünner und 3x weicher sein, als andere Silikonsaugen, was das Risiko einer Zahnfehlstellung reduzieren soll.
Wie der Schnuller später bei unserem Krümel ankommt, muss sich genau wie beim Schnuller vom letzten Monat (da war es einer von nip) erst noch zeigen müssen.

 

4. Babybody (Kurzarm) von Hessnatur - 13,41€


Solch einen Body hatte ich schon in meiner Box vom letzten Monat. Ein Bild und den Kommentar dazu findet ihr hier
 

 

5. Rassel von Koeka - 12,25€


 
Über dieses Produkt habe ich mich besonders gefreut, da ich zum einen noch keine Rassel hier habe und zum anderen, weil ich zwar über die Firma koeka schon gestolpert bin, aber noch nichts von ihnen mal ausprobieren konnte.
Die Rassel ist aus sehr weichem weißen Stoff genäht und hat eine sehr schöne Größe für kleine Babyhände.
Ein wirklich schönes Produkt in einer geschlechtneutralen Farbe.

 

6. Packung Folio mit 60 Tabletten - 4,18€


Diese Tabletten habe ich vor der Schwangerschaft genommen, um meinen Folsäurespeicher aufzufüllen.
An und für sich, war ich mit diesem Produkt sehr zufrieden, da die Tabletten recht klein und gut zu schlucken sind. Auch die Aufbewahrung in einem Spender fand ich sehr praktisch.
Allerdings geht ja der Bedarf an Vitaminen bei einer Schwangeren weit über Folsäure, Jod und Vit B12 hinaus, weshalb ich seit dem ich weiß, dass ich schwanger bin auf ein anderes Produkt umgestiegen bin.
Da waren die Schwangerenvitamine von Doppelherz, die letzten Monat in der Box waren deutlich passender für eine Schwangere im achten Monat.

 

7. Bauchband von Seracell - Werbegeschenk


Dieses schlichte, schwarze Bauchband ist ein Werbegeschenk der Firma Seracell, die die Einlagerung von Stammzellen aus dem Nabelschnurblut anbietet.
Ob man das sinnvoll findet und machen möchte, bleibt jedem selbst überlassen, aber als Geschenk finde ich das Bauchband sehr hübsch und auch von der Qualität her ganz gut.
Da es schwarz ist, kann man es auch zu jedem Kleidungsstück kombinieren und der Werbeaufdruck ist so klein und dezent, dass er fast gar nicht auffällt.

 

8. 2 Stilleinlagen von Lansinoh - Gratisprobe

Laut Produktbeschreibung bestehen die EInlagen aus einem weichen Papiervlies und einem Kern, in den die Milch sofort geleitet wird und dort zu einem Gel wird, damit auch alles trocken bleibt.
Klingt auf alle Fälle vielversprechend und ich werde sie gern ausprobieren.
Wenn man sie nachkaufen möchte, dann kosten 36 Stück ca. 6 Euro. 


9. Mama Massagecreme von Babylove (Dm) - Preis liegt glaube ich um die 3€


Über die Creme von babylove hatte ich schon in meinem Test für Mamapflege berichtet.
Da mir der Duft zu aufdringlich ist, ist die Creme leider nichts für mich, aber trotz allem sicherlich kein schlechtes Produkt.

 

10. Spende von einem Euro

Auch diesen Monat ist es wieder möglich einen Euro an ein Projekt zu spenden, allerdings ist diese Funktion auf der HP noch nicht freigeschaltet, werde morgen noch einmal danach sehen.

Fazit

Auch diesen Monat bin ich mit der Nonabox sehr zufrieden, da ich den kompletten Inhalt gut gebrauchen kann.
Was ich allerdings etwas enttäuschend fand, war die Tatsache, dass der Body von hessnatur schon letzten Monat in der Box war und die Produkte denen von letzten Monat teilweise sehr ähnlich waren. Denn auch da gab es einen Schnuller und ein Vitaminpräparat.
Da der Wert der Box mit ca. 46€ den Preis der Box wieder deutlich übersteigt und ich die Produkte dennoch gebrauchen kann, gibt es für meinen Kritikpunkt einen (gedanklichen) halben Stern Abzug.



Solltet ihr auch so eine wunderschöne Box, voll von Schönem und Nützlichen bestellen wollen, dann könnt ihr dies hier
Ihr dürft mir bei Interesse auch gern eine Mail schreiben, dann werbe ich euch und ihr erhaltet für eure erste Bestellung 15% Rabatt ;)

Perlen über Perlen

Ich habe dieses Wochenende mal wieder für etwas kreative Zeit genutzt und endlich mal was aus meinen bestellten Perlen gebastelt.

Da mir die Schnullerketten, die man so kaufen kann irgendwie gar nicht gefallen haben, dachte ich mir: Dann mach doch selber welche :)
Nach kurzem Suchen im Netz bin ich auf den Shop der Murmelkiste gestoßen und habe mich mit allen möglichen Perlen, Glöckchen und Bändern eingedeckt.
Das Sortiment war so groß, dass es fast schon schwer fiel sich zu entscheiden und das kam dann dabei raus:


Was die Bestellung angeht, so war ich selten so begeistert! Ich habe auf einem Feiertag die Bezahlung via Paypal in Auftrag gegeben und am nächsten morgen hatte ich schon eine Mail vom Versand und am nächsten Tag war es schon da!! Wirklich vorbildlich und nur weiter zu empfehlen!

Nachdem ich dann einmal angefangen hatte, entstand gleich ein Teil nach dem nächsten und ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden. Zum einen habe ich ein paar Schnullerketten gemacht, die jetzt auch das Geheimnis um den Namen unseres kleinen Krümels lüftet ;) und einen Greifling.
Die andere Kette ist für eine liebe Freundin von mir, deren kleine Maus eine Woche nach unserem Krümel das Licht der Welt erblicken wird. (Solltest du hier auch mitlesen, dann hoffe ich sie gefällt dir)


Ganz besonders gut gefällt mir allerdings die Kinderwagenkette mit den hübschen Eulen, die die liebe Petra von Oh-So-Sweet für mich genäht hat. Welche wunderschönen Sachen ich noch bei ihr bestellet hab, werde ich noch in einem extra Bericht schreiben.







Sonntag, 12. Mai 2013

Vorstellung der Mamibox vom Mai

Letzten Monat habe ich euch von meiner ersten Mamibox berichtet, heute will ich euch vom Inhalt meiner Maibox berichten.
Was genau die Mamibox ist, wird hier nochmal näher erklärt.

Das war in meiner Maibox:
  1. Ein Umschlag mit einer Produktinformation und nett gemachten Hebammentipps.
  2. Labello Med Protection
  3. Kidneykaren Basic
  4. Mutterpasshülle von My first Label
  5. Babywaschlappen von Wonnig Weichen
  6. Zeitschrift Eltern Ausgabe Mai 2013
  7. Kritzelblöckchen für Väter (Carlson Verlag)
  8. Gratisbeigaben - 2 Pröbchen Männerpflege von Dr. Duve, Puppe und Messlatte von Spielemax

  1. Produktinformation und Hebammentipps

Die Produktinformation gibt wie immer einen kurzen Überblick über den Inhalt:
Darauf zu finden, ist zu jedem Produkt eine Kurzbeschreibung des Produkts und teilweise auch zum Hersteller, sowie der Preis.

Diesen Monat gibt es nicht nur Tipps für die Mama, nämlich was so alles in eine Wickeltasche gehört, sondern passend zum Vatertag auch welche für den Papa. Wirklich eine süße Idee...

 2. Labello Med Protection - 2,49€

Labello ist ja eine Marke, die so ziemlich jedem wahrscheinlich bekannt ist. Diesen bestimmten Labello hatte ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, was ich aber gern sofort nachgeholt habe. Auf den Lippen ist er farblos und hinterlässt erstmal diesen bekannten Fettfilm. Wie er sich über eine längere Anwendungszeit macht, wird sich noch zeigen müssen.
Er ist reich an Vitamin E und gemacht für besonders trockene Lippen und ist mit einem LSF von 15 ausgewiesen.

 3. Kidneykaren Basic - 19,95€


Kidneykaren Basic ist ein nahtlosgefertigtes Tube, dass z.B: als T-Shirtverlängerung oder auch als Top getragen werden kann.
Zu diesem Produkt kann ich leider nicht mehr schreiben, da es in Größe S beiliegt und noch nicht einmal ansatzweise passt.
Dazu muss ich einfach sagen, dass ich Kleidungsstücke für so eine Überrschungsbox absolut ungeeignet finde, da die Gefahr, dass sie dann nicht passen wie in meinem Fall jetzt, einfach viel zu Groß ist.
Ich habe das Mamiboxteam daraudhin angeschrieben und man hat mir versprochen sich darum zu kümmern, dass ich es umtauschen kann. Ich bin gespannt und werde euch auf dem Laufenden halten.


 4. Mutterpasshülle von my first Label - 14,95€


Die Hülle besteht aus schlichter, karierter Baumwolle und ist laut Produktbeschreibung handgemacht.
Da ich schon eine selbstgenähte Hülle bekommen habe, habe ich für die Mutterpasshülle leider auch keine Verwendung. Vielleicht hätte auch eine U-Hefthülle mehr Sinn gemacht, da der Kleine ja eh bald da sein wird.
Was das Produkt an sich angeht: Ist ganz nett gemacht, aber in Zeiten, in denen man sich auf Dawanda wunderschöne Einzelstücke fertigen lassen kann, hätte ich niemals so viel Geld für diese Hülle ausgegeben und finde ihn auch nicht wirklich angemessen.

 5. Babywaschlappen von Wonnig Weichen - 1,49€/26 Stk.

Der Waschlappen bestehen aus nassreißfestem Softvlies und fühlen sich weich an.
Ich habe sie jetzt noch nicht nass ausprobiert, aber trocken machen sie erstmal einen recht dünnen Eindruck.
Trotz allem finde ich das Produkt aber ertsmal ganz praktisch und werde es in die Wickeltasche packen, wo das Paket super reinpasst.

 6. Zeitschrift Eltern Ausgabe Mai 2013 - 2,95€

Über diese Zeitschrift habe ich mich sehr gefreut, denn ich hab sie bis jetzt noch nicht gekauft und kann somit jetzt mal die aktuelle Ausgabe testen. Fehlt nur noch ein bisschen Sonne, dann werde ich mich auf dem Balkon darin verteifen :)

7. Kritzelblöckchen für Väter (Carlson Verlag) - 1,99€

In dieser Mamibox gibt es auch ein Produkt für den Papa in Form eines Blöcks voll mit Witzen, Rätseln, Notizseiten u.ä. 
Wirklich eine nette Idee, die sofort in der Papabox verschwindet - dazu später mehr, wenn es soweit ist ;)
(Die 2 Sachets auf dem Bild sind die 2 Produktproben für den Papa)

 8. Gratisbeigaben - 2 Pröbchen Männerpflege von Dr. Duve, Puppe und Messlatte von Spielemax

Zum einen gibt es als Beigabe 2 Sachets von Dr.Duve für den Papa - eine Gesichtscreme mit Antiaging- und Clarifying- Effekt.
Zum anderen waren noch eine Messlatte mit Gutscheinen von Babymax und eine Plüschpuppe enthalten.
Die Messlatte ist ein Papierbogen zum Auseinanderfalten und wirkt wie ein Werbeprodukt, wie man es oft in der Einkaufstüte oder im Versandpaket findet.
Zu der Puppe würde ich sagen: Einem geschenkten Gaul...finde ich jetzt nicht unbedingt sonderlich schön.

Fazit:

Mit einem Gesamtwert von 43,82€ liegt der Produktwert auch diesen Monat wieder über dem Boxpreis, aber was nützt es mir, wenn ich die die Hälfte des Inhaltes nicht gebrauchen kann.
Leider muss ich sagen, dass ich von der Maibox noch ein Wenig enttäuschter bin, als im April.
Vor allem das nicht passende Kidneykaren-Top hat mich wirklich geärgert.
So wirklich Verwendung habe ich nur für die Waschlappen, die Zeitschift und den Labello, was ich weiß Gott günstiger hätte haben können.
Sollte sich in Bezug auf den Umtausch noch etwas ergeben, werde ich die Bewertung gerne ändern, aber momentan ist mir diese Box nur 2 Sterne wert.


Update: Nachdem ich Kontakt mit dem Mamibox-Team aufgenommen hatte, wurde mir versprochen sich um mein Anliegen wegen des nicht passenden Tops zu kümmern.
Nach ein paar Tagen erhielt ich eine Nachricht, ich möge bitte meine Größe uns Adresse angeben, so dass ich ein passendes Top bekommen würde. Dieses sollte mir vom Mamibox-Partner zugeschickt werden.
Leider ist bis heute nichts hier angekommen.
Wirklich sehr enttäuschend, dass gemachte Versprechnungen nicht eingehalten werden...
 

Donnerstag, 2. Mai 2013

Oje, der Kreativwahn hat mich befallen

Da ich gerade dabei bin gedanklich Deko etc für das Kinderzimmer auszusuchen, habe ich natürlich google befragt und habe dabei festgestellt, dass ich am liebsten alles mit selbst gemachten Dingen von dawanda voll stellen würde!
Die Sachen sind einfach zu schön :)
Da aber viel Arbeit in ihnen steckt, sind sie natürlich nicht ganz billig und da ich ja handarbeitstechnisch nicht ganz unbegabt bin, schleicht sich immer mehr der Gedanke an: Mensch, das könntest du doch auch!
Jetzt bleibt nur das Problem, dass das nötige Handwerkszeug fehlt....
Wo wir bei der nächsten Frage wären:
Will ich mir tatsächlich eine eigene neue Nähmaschine kaufen?
Nutze ich sie dann auch wirklich?
Oh Gott! Mein Mann wird mich für verrückt erklären!!!!
Fragen über Fragen! Ich werde euch auf dem laufenden halten!
Aber ich muss schon sagen, dass es mir ziemlich in den Fingern juckt.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Ach wäre das Wetter doch immer so schön!

Was ein herrliches Wetter heute!!
Das musste also gut genutzt werden, wer weiß wie lang es so bleibt.
Also habe ich mich mit meiner Schwester zu einer kleinen Caching-Runde aufgemacht.
Erst haben wir eine kleine Runde in der Nähe des Ruhr Parks gemacht, um uns danach im Ruhr Park mit einem leckeren Eis zu belohnen.
Praktischerweise gibt es auch im Einkaufszentrum selbst einen Cache, den wir eben noch mit genommen haben und siehe da, was sich in dieser Dose hübsches versteckt...
Dieser schöne, bunte Geocoin :)
Der erste, den ich in den letzten 3 Jahren (ok, bei nicht all zu vielen Caches) gefunden habe und ich musste ihn einfach mitnehmen, um ihm ein schöneres Versteck zu suchen!


Kurz gegrübelt und so viel mir dieser Cache ein, der wohl die schönste Aussicht ganz Bochums hat.
Auf dem Bild sieht man die Aussicht über Bochum vom Tippelsberg aus. Wenn man den bis ganz oben besteigt, dann kann man bei gutem Wetter den gesamten Ruhrpott überblicken!
Also: Wer noch nicht da war, unbedingt mal hingehen!

Da so ein langer Sapziergang mit wachsender Babymurmel langsam anstrenegend wird, haben wir den moment für einen Schnappschuss der heute 8. Monat-Murmel genutzt :)


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...