Freitag, 23. August 2013

Wunschzettel

Ich bin ja bekennender Schussel und so vergesse ich leider immer wieder wo ich all die schönen Stoffe oder Schnittmuster gesehen hab. Man kann ja schließlich nicht immer alles sofort ordern, wenn man es sieht. 
Naja und die Stoffe, die da sind wollen ja auch erstmal vernäht werden.
Also dachte ich mir, ich schreibe hier mal einen verlinkten Wunschzettel, damit ich alles wieder finde und vielleicht findet der eine oder andere ja noch einen schönen Stoff nach dem man schon soo lang auf der Suche war:

So viele erste Male...

...kann ich an diesem Tag verzeichnen:

Ich habe meine erste Tasche genäht
Ich hatte ja auf dem Stoffmarkt diesen, wie ich finde wunderschönen "Hippie"-Stoff (Gobelin Jacquard) entdeckt und er schreih mir schon von weitem entgegen: "Du MUSST aus mir eine Tasche nähen!!!!!"
Mich für einen Schnitt zu entscheiden war dann gar nicht so einfach, denn viele Taschen, dei mir gefielen waren für den Stoff vom Schnitt her zuverspielt und so wurde es Urshult die Dopperldeckertasche von Farbenmix.
Doppeldecker weil die Tasche zwei Klappen besitzt, die man dann nach Lust und Laune kombinieren kann, was vor allem bei verschiedenen Stoffen sehr gut zur Geltung kommt.
Ich habe mich lediglich für einen Lilaton zu meinem Stoff entscheiden.
Auf den einen Deckel musste natürlich die Gitarre :) und so war es eine ganz schöne Puzzelei bis ich meine Schnittteile so positioniert hatte, bis sie genau gewünschten die Motive zeigten.

 
Das erste mal habe ich mit Baby in der Babytrage an der NäMa gesessen
Als ich einmal angefangen hatte zu nähen, wollte ich die Tasche natürlich gern fertig machen, allerdings sah das mein Krümel anders. Also wurde er kurzerhand in die Manduca gesteckt und weiter genäht.
Man hat zwar nicht die gleiche Bewegungsfreiheit, aber es ging ganz gut und mein Krümelkind hat zufrieden bei mir geschlafen.   

Ich habe meinen ersten Reißverschluss eingenäht 
 Und oh mann, hat mich das Nerven gekostet! Nicht unbedingt der Reißverschluss an sich, aber irgendwie hatte ich einen Denkfehler, wie diese Tasche zu nähen ist, der auch bis zum Schluss nicht verschwunden ist. Also habe ich die Tasche irgendwie genäht und das hat dann auch geklappt, aber die Anleitung hat sich mir bis zum Schluss nicht erschlossen.
 

Zum ersten Mal RUMS
Ja  Naja, heute ist ja nicht mehr donnerstag von daher kann ich meine Tasche nicht mehr zu RUMS verlinken, dann mach ich das eben nächsten Donnerstag und ich hoffe man wird es mir verzeihen. Hab es gestern absolt nicht mehr geschafft den Blogeintrag zu schreiben.

Dienstag, 20. August 2013

Mein erstes Kleidungsstück ist fertig

Es ist vollbracht, wird schon getragen  und sieht zuckersüß aus :)

Sicher sind noch einige Punkte nicht perfekt, aber für die erste Hose bin ich echt zufrieden. Konnte mal wieder nicht eher ins Bett bis ich die Hose fertig hatte und da Sonntag das Wetter nicht so dolle war, hab ich auch gleich noch ne passende Mütze dazu genäht.

Hose: Frida von Milchmonster
Mütze: Knotenmütze von Klimperklein

Zur Belohnung geht das Ganze dann zu Made4Boys :)Da gibt es eine ganze Menge wunderschöner Sachen für Jungs zu bestaunen und man findet so einige neue Ideen und Anregungen.

Sonntag, 18. August 2013

Nennt man das Kaufrausch?

Gestern war ich zum ersten mal auf dem Stoffmarkt und ich habe gleich zwei Erkenntnisse mitgebracht:
1. ein Kinderwagen ist da total unangebracht
2. abgezähltes Geld mit nehmen

Was Problem eins angeht, so hatte ich Gott sei dank meine Schwester mit, die fern ab der Stände meinen Sohn gehütet hat.
Was die leere meines Portemonnaies angeht, als ich wieder Zuhause war...da war die Versuchung einfach sehr groß und dabei hab ich noch nichtmal den bündchenstoff gekauft, den ich noch bräuchte, um all den Stoff in irgendwas Tragbares zu verwandeln :)
Es wurde also ein bisschen jersey und Nicky, für meinen Krümel:


Aber auch für mich hab ich was gekauft, denn als Musikerin kann man nur sehr schwer an so einem schönen Stöffchen vorbei gehen. 
Also werde ich mir eine Tasche daraus nähen :)


Ich habe nur noch absolut keine Ahnung nach welchem Schnitt und werde mal das Netz durchforsten. 
Was für eine Tasche würdet ihr denn daraus nähen?
Welcher Schnitt hat euch am besten gefallen?

Mittwoch, 14. August 2013

Ein bisschen stolz bin ich ja schon :)

Gestern dachte ich ich wage mich mal an eine Einschlagdecke, denn so eine haben wir noch nicht und bald ist der Sommer vorbei.
Die Anleitung zur Einschlagdecke findet ihr hier

 Als ich da so an meiner Nähmaschine saß, dachte ich: So, und jetzt versuchst du mal da einen Stern drauf zu applizieren. Habs erstmal an nem Stoffrest versucht und das war wie sich heraus stellte eine sehr gute Idee, denn gerade die Sternspitzen waren gar nicht so einfach. Aber fürs erste mal, kann er sich sehen lassen denke ich. 


Ich glaube ich muss da auch nochmal eine von nähen, denn der Futterstoff (ehemals eine Ikea-Decke) ist doch recht warm und nicht wirklich atmungsaktiv, so dass sie für den Herbst nicht wirklich geeignet ist.
Mal sehen welche Farbkombi die nächste bekommt.

Erstmal hab ich aber genug anders zu tun :)
Ich hatte letzte Woche eine Bestellung in Michas-Stoffecke aufgegeben und mich schon etwas geärgert, dass sie noch nicht da ist und bin vorhin nochmal durch unseren Stoffladen geschlendert.
Konnte da ehrlich gesagt nicht bei allem nein sagen und hab ein paar Stoffe mitgenommen.
Naja, wie das Leben es will, lag dann auch mein Paket auf dem Tisch als ich nach hause kam.
Jetzt hab ich erstmal massig Stoff und werde was schönes für meinen kleinen Mann zaubern.

Montag, 12. August 2013

Mein erstes Windel-Etui

 


Auch heute habe ich mich wieder ein bisschen an der Nähmaschine versucht und dieses Windel-Etui (Anleitung von Schnabelina) ist dabei heraus gekommen. Ein Projekt, das wahrscheinlich nur ne halbe Stunde in Anspruch nimmt...da mein Krümel aber wie immer lieber auf meinem Arm schlafen wollte, als in seiner Wippe, hat es den ganzen Abend gebraucht.

Aber jetzt ist es fertig und für meine erste Umsetzung einer Anleitung bin ich eigentlich ganz zufrieden.
Würde gern noch etwas weiter Nähen, zumal das Baby jetzt schläft, aber irgendwie lässt die Konzentration ja doch etwas nach, also überlege ich jetzt noch auch welches Projekt ich mich morgen stürze (oder ob ich doofe Kissenhüllen nähe)

P.S. Mit meiner Maschine bin ich bislang wirklich sehr zufrieden, aber sie riecht noch so extrem nach Plastik, da wird man ganz wuschig im Kopf. Ich hoffe das wird bald besser...
Ging euch das mit euerer Maschine auch so?

Sonntag, 11. August 2013

Endlich ist sie da

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich mir eine eigene, neue Nähmaschine gönne und wenn ja welche?
Inspiriert durch die wunderschönen Sachen von Doro und Geo hat es mir echt in den Fingern gejuckt mich auch mal daran zu versuchen etwas schönes für unseren Krümel zu nähen.








Die Entscheidung ist gefallen und nun steht sie vor mir: meine neue W6 N 3300 exklusiv
Auf die Lieferung hab ich mich gefreut wie ein Kind vor Weihnachten *smile*








Ohne Zubehör geht natürlich gar nichts, also wurde es gleich mit geordert.
Auch die erste Stoffbestellung ist raus und wird sehnsüchtig erwartet :)









Ewig ist es her, dass ich an einer Nähmaschine saß und so müssen wir beide uns erst einmal vertraut machen.
Ich habe mich jetzt mit der Gebrauchsanweisung bewaffnet und mein erstes Erfolgserlebnis ist, dass ich zum ersten mal in meinem Leben Unterfadenspulen bespult habe.
Das hat früher wohl immer meine Oma gemacht.

Auch wenn unser Krümel auch heute erst wieder spät geschlafen hat, wollte ich sie dann auch ausprobieren :)
Der erste Sofakissenbeug ist fertig geworden. Einer von vielen, denn es warten noch 8 weitere dunkle Kissen auf einen hellen Bezug.
Noch absolut verbesserungswürdig, aber zumindest passt der Bezug.
Ich denke, wenn das Sofa "versorgt" ist, dann hab ich das mit den Bezügen raus ;)

mibaby - eine wirklich sehr hilfreiche Seite für junge Eltern

Heute möchte ich euch von einer Website berichten, auf die ich in den letzten Tagen gestoßen bin und die mich wirklich positiv überrascht hat.

Auf Facebook wurde mir die Seite von mibaby vorgeschlagen und ich bin gleich mal stöbern gegangen und habe eine sehr informative Seite vorgefunden.
Auf den ersten Blick scheint es sich um ein Pruduktbewertungsportal zu handeln, aber auf den zweiten Blick findet man ein umfangreiches Informationsangebot zu Schwangerschaft, kindlicher Entwicklung, sowie einem Hebammen-Ratgeber
Auch ein paar Geheimtipps hat die Seite einem zu bieten.

Erstaml also ein paar Worte zum Ratgeber:
Die Informationen zur kindlichen Entwicklung sind monateweise aufgeteilt, so das man die Infos für sein Baby sehr schnell finden kann. Hat man den passenden Monat ausgewählt, gliedern sich die Informationen in:
  • Bewegung und Motorik
  • körperliche Entwicklung
  • geistige Entwicklung
  • Ernährung
  • Gesundheit und Pflege
  • Tagesablauf
Die Texte sind sehr informativ geschrieben und nicht zu lang, dazu gibt es dann noch passende Pruduktempfehlungen. Zum Beispiel im 3. Monat, wenn es ums Greifen geht eine Rassel.
Der Hebammenratgeber beschäftigt sich dann mit weiteren interessanten Themen etwas ausführlicher und man findet Antworten auf Fragen, wie z.B. Wie trage ich mein Kind richtig?

Ja und dann ist da noch der Bereich der Produktbewertungen, der sich in 2 Teile gliedert.
Zum einen kann jedes Mitglied angeben welche Babyprodukte man besitzt und welche man sich wünscht. Produkte, die man besitzt, kann man dann entweder mit knappen Worten kurz bewerten oder eine Rezension schreiben.
Sucht man jetzt ein Produkt, so kann man von den Erfahrungen anderer Eltern profitieren und erhält hier gleich eine Information, wo man das Produkt kaufen kann, auch ein Preisvergleich ist möglich.
Sollte ein Produkt noch nicht aufgeführt sein, kann man es vorschlagen und es wird innerhalb der nächsten Tage in die Produktliste aufgenommen.
Der andere Teil sind Produkttests die von den so genannten Mäuse-Mamis durchgeführt werden.
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit sich als eine solche Mäuse-Mami zu bewerben und Produkte zu testen.
Wenn man auf der Suche nach etwas für sein Baby ist, dann wird man hier definitiv eine sehr gute Entscheidungshilfe finden.

Fazit

Noch nie war ich von einer Empfehlung, die mir Facebook gemacht hat so begeistert. Leider haben wir für unseren jungen Mann ja soweit schon alles, was wir brauchen, von daher wünschte ich, ich hätte die Seite schon vorher entdeckt.
Aber wenigstens von den Tipps und den Hebammentipps kann ich jetzt noch profitieren.
Ich habe auch gleich nach einigen Produkten gesucht, die wir gekauft haben und habe dabei gleich 3 vorgeschlagen, die ich nicht gefunden habe. Hab sie dann auch gleich bewertet.

Am besten schaut ihr euch die Seite einfach mal selber an, es lohnt sich!!
Gerne könnt ihr mir hier schreiben, wie sie euch gefallen hat.

Montag, 5. August 2013

Nonabox vom Juli

Auf Facebook gab es schon den Hinweis, dass sich der Versand etwas verzögern würde und so erhielt ich meine neue Box noch so gerade eben im Juli. Naja, jetzt ist sie endlich da und wenn die nächste pünktlich kommt, dann ist es ja nicht mehr so lang bis zur näxhsten ;)

Diesen Monat habe ich also meine erste Box für Mamis mit Baby erhalten:
  1. Hebammentipps zum 2. Lebensmonat
  2. Mulltuch von Lässig
  3. Flasche Step up 2 von Chicco
  4. Babybody von Jako-O
  5. Schubladenstopper von rotho
  6. Lippenschutz von Luuf
  7. Schnullerkette von esthex
  8. Schlüsselanhänger
  9. Beba mama Nahrungsergänzung
  10. Waschgel von Mustela

 

1. Hebammentipps zum 2. Lebensmonat

Leider gibt es diesen Monat keine Infokarte über den Inhalt der Box, was wirklich sehr schade ist!
Die Hebammentipps sind passend für kurz nach der Geburt und informieren über Rückbildungsgymnastik und weitere Themen, die kurz nach der Geburt interessant sind.
  

2. Mulltuch von Lässig - 7,65€


So ein Tuch habe ich selber schon gekauft und kann es wirklich empfehlen! Es gibt ja diverse Hersteller für solche Tücher und so finden sich in unserer Schublade auch mehrere und die Tücher von Lässig unterscheiden sich schon enorm in der Qualität - sie sind zum einen viel weicher und sind beim Waschen und Trocknen nicht eingelaufen oder haben sich verzogen, wie ihre günstigeren Mitstreiter.
Über dieses Tuch habe ich mich also enorm gefreut, zumal unser kleiner Krümel ständig spukt und ich die Dinger gar nicht so schnell waschen kann.

3. Flasche Step up 2 von Chicco - 7,95€

 

Die Flsche hat ein Fassungsvermögen von 250ml und hat ein Anti-Kollik-Ventil.
Der Schnuller der Flasche ist breit und brustähnlich geformt. Der Nahrungsfluss kann durch Drehen der Flasche reguliert werden und soll einem 1-Loch bis 3-Loch Sauger entsprechen.
Wie diese Regulation funktioniert, ist mir noch ein Rätsel, aber wenn es funktioniert, dann finde ich das ganze wirklich super gelöst!

 

4. Babybody (Kurzarm) von Jako-O - 8,95€


Der Body ist ein "Mitwachskleidungsstück" verfügt über 2 Knopfleisten im Schritt, so dass er zwei Größen erfasst. Ich habe keine Größenangabe gesehen, aber ich würde sagen er ist in Größe 56 geliefert worden, was unserem Krümel bald passen wird.
Mal sehen, wie er sich nach der ersten Wäsche verhält, aber der erste Eindruck ist schonmal ganz gut.

5. Schubladenstopper von rotho - 2,49€

 
Schubladenstopper bruchen wir zwar für unseren kleinen Mann jetzt noch nicht, aber ich weiß die Zeit wird schneller kommen, als man denkt.
Von daher ist es schon ein Produkt, das man gut gebrauchen kann. Das einzige, was mich stört, ist die Schraubmontage.

 

6. Luuf Lippenschutz - 2,15€


Die Markr Luuf war mir bisher noch unbekannt, aber im Netz habe ich dann gelesen, dass diese nur in Apotheken verkauft wird.
Die Lippenpflege mit LF 20 ist frei von Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen und enthält neben Bienenwachs auch Melisse und natürliche Öle.
Momentan nutze ich keine Lippenpflege, aber der nächste Winter und die damit verbundenen rissigen Lippen werden kommen und dann werde ich ihn sicher ausprobieren.

 

7. 4x 2 Stück Stilleinlagen von MAM - 1,60€

Die Stilleinlagen von MAM halten zumindest auf den ersten Blick genau das, was die Verpackung verspricht. Sie sind nämlich wirklich angenehm weich und super dünn. Während meiner kurzen Zeit als stillende Mami habe ich die von Medela und Lansinoh benutzt und ich muss sagen: Vom ersten Eindruck her, überzeugen mich die hier am meisten.
Da unser kleiner Krümel ja entscheiden hat ein Flaschenkind zu sein, kann ich die Einlagen leider nicht gebrauchen, schade.

 

8. Schnullerkette von esthex - 8,95€



Das französische Label esthex war mir bisher völlig unbekannt und im Netz habe ich es auch nur in sehr wenigen Onlineshops entdeckt. Diese Schnullerkette in Form eines Drachens (was ich allerdings nicht wirklich erkannt hab) habe ich nur in einem Shop in Österreich gefunden.
Dort habe ich weitere Schnullerketten aus dieser Serie gefunden, die ich auch ganz süß fand. Diese hier ist nicht ganz so mein Fall und gekauft hätte ich sie nicht, aber das ist sicher geschmackssache.


9. Schlüsselanhänger - Gratisbeigabe

Den Schlüsselanhänger werte ich jetzt einfach mal als Gratisbeigabe, den er macht mehr so den Eindruck eines Werbegeschenks. Naja, ich würde ihn nicht nutzen und für den kleinen Mann ist sowas noch uninteressant, aber mein Kater fand ihn super und hat ihn heimlich aus der Schachtel gemopst :)

10. Beba Mama Nahrungsergänzung (5 Tagesportionen) - Probe

Entahlten sind pro Tag je 2 Kapseln, die neben verscheidenen Vitaminen, Eisen, Folsäure und DHA auch Bifidusbakterien enthalten.
Das Präparat ist für Frauen mit Kinderwunsch bis zur Stillzeit, weshalb ich keine Verwendung mehr dafür habe.

11. Waschgel von Mustela - 8,40€

Die firma Mustela hatte ich noch nie gehört und leider ist die Beschreibung auf der Flasche nicht in deutsch, was wirklich sehr schade ist.
Was ich der niederländischen Beschreibung so entnehmen kann, ist dies ein Waschgel ohne Seife, was nicht in den Augen brennen soll.
Ausprobieren werden wir es allerdings nicht, denn ich finde, dass es unheimlich stinkt.

12. Spende von einem Euro

Auch diesen Monat geht mein Euro der Charity-Aktion an die Klinikclowns.

Fazit

Den Inhalt der Box finde ich für eine Mama kurz nach der Geburt absolut passend.
Dass mir einige Produkte nicht zusagen oder ich sie nicht gebrauchen kann, weil ich nicht stille, kann das Nonabox Team ja nicht wissen.
Der Wert der Produkte liegt mit rund 48€ auch wieder deutlich über dem Preis der Box.
Einen Punkt Abzug gibt es allerdings diesen Monat von mir, weil die Box so viel später kam und das Waschgel keine deutsche Beschriftung hatte.
Leider war es diesen Monat auch nicht möglich alle Produkte auf der Website zu bewerten, wodurch mir einige Bonuspunkte entgehen.



Solltet ihr auch so eine wunderschöne Box, voll von Schönem und Nützlichen bestellen wollen, dann könnt ihr dies hier
Ihr dürft mir bei Interesse auch gern eine Mail schreiben, dann werbe ich euch und ihr erhaltet für eure erste Bestellung 15% Rabatt ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...