Mittwoch, 29. Oktober 2014

So ruhig hier...ich weiß

Ich muss auch leider sagen, dass ich kaum zum Nähen komme, was mich noch am aller meisten ärgert.
Dafür gibt es mehrere Gründe...
Zum einen hat mir das Leben mal wieder gezeigt wie unfair es doch sein kann und ich doch nochmal meinen Lebens-Soundtrack "Ironic" auspacken musste.
Naja und dann fordert mich der junge Mann hier ziemlich, vor allem da er seit er in die Kita geht dauerkrank ist.
Und daaaaaann gibts da grad auch noch was ganz spannendes, neues in meinem Leben.
Ihr dürft gespannt sein :)
Nicht mehr lang, dann werde ich das Geheimnis lüften...

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Herbstkind - Finale

So, meine aller erste Jacke ist fertig und ich bin wirklich mächtig stolz auf mich.
Auch wenn das Wetter grade alles andere als eine Jacke benötigt, haben nämlich über 20 Grad hier, haben wir die Jacke für ein paar Bilder nach draußen entführt.
Dabei hat sie auf jeden fall jeden Krabbel- und Klettertest bestanden und weil ich mich nicht für ein Foto entscheiden konnte, gibt es heute gleich mehrere von meinem Zuckerzwerg :)

 
 Die Ärmel sind noch etwas lang, wurden deshalb einmal umgeschlagen 


Hier mal eins mit geschlossener Mütze

Und einmal ganz ohne Mütze, die kann man nämlich dank Druckknöpfen entfernen.

Mir gefällt das Ergebnis auf jeden Fall sehr gut und ich hätte gar nicht gedacht, dass ich so problemlos damit voran gekommen bin.

Verlinkt wird das gute Stück jetzt noch zu Made4boys und dann geh ich gucken wie die anderen Herbstkinder aussehen




Freitag, 12. September 2014

Herbstkind - Etwas spät dran

Ich bin zwar nicht spät dran mit dem Fortschritt der Jacke, aber ziemlich spät dran mit meinem Post, denn dieser hätte eigentlich schon am 9.9. online gehen sollen. 
Besser spät als nie geht es hier also weiter mit meiner Jacke für mein Herbstkind

Einblick ... Hab ich schon angefangen ?
Ich habe schon den Stoff gewähl ... bestellt oder er ist noch gar nicht da ...
Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ...
Habe bereits zugeschnitten oder das Schnittmuster liegt bereit ...
Ich habe nicht nur schon angefangen, nein ich bin schon mitten drin.
Mein Nähkurs ist beendet und dort war ich sehr fleißig, so dass ich eigentlich nur noch Jacke, Futter und Kragen zusammen setzten muss.
Leider hatte sich trotz Kursleitung dort beim Zuschneiden ein Fehler eingeschlichen, da wir irgendwie beide das Schnittmuster falsch interpretiert haben.
 Ich hoffe das fällt dann bei der fertigen Jacke nicht all zu sehr auf.


Und jetzt werde ich mal schauen wie weit die anderen so sind...

Montag, 1. September 2014

Herbstkind - Es geht los

Als ich mich zum Sew-Along gemeldet habe, hatte ich schon ein Idee zur Jacke. Ich hatte nämlich die neue Ottobre kurz vorher durchgeblättert und verliebte mich direkt in diese Jacke.
Da dachte ich noch: Hm, ob du dich da dran wagen sollst? 
Ja und als ich dann vom Sew-Along gelesen habe, dachte ich mir, dass das doch ein Zeichen wäre.
 

Schon eine ganze Zeit überlege ich, ob ich mal einen Nähkurs mache. Vielleicht kriege ich da ja noch ein paar Profitipps und die kann ich für so ein Projekt bestimmt gut gebrauchen. Passt also :)

Da der erste Termin immer näher rückte, musste also schnell ein Stoff her und wie es ja dann oft so ist: Ich konnte keinen finden, der mir gefällt.
Ich bin also von einem Laden in den nächsten und habe dann endlich irgendwann diesen schönen 
Riley Blake-Stoff gefunden. So musste ich mich dann nur noch um das Futter und die restlichen Materialien kümmern.

Hier also mein Plan für die Jacke:
Außen - Riley Blake
Futter - brauner Winterfrottee
Tasche/Belege - brauner Baumwollstoff
"Isolierung" - Klimamembran + Thinsulate



Der erste Termin des Kurses war letzte Woche auch schon. Leider habe ich es vorher nur noch geschafft das Schnittmuster vorzubereiten, aber leider nicht mehr den Stoff zu zuschneiden.
Ich habe also während des ersten Kurses 2,5 Stunden nur Stoff zu geschnitten :/
Naja, dafür freue ich mich jetzt umso mehr auf den nächsten Termin, bei dem ich endlich anfangen kann zu nähen.

Dienstag, 19. August 2014

Herbstkind-Sew-Along

Ich hatte überlegt, ob ich meinem kleinen Männlein nicht mal eine Jacke nähen soll...
Ich war aber noch absolut unentschlossen...
Und dann lese ich von nEmadAs Herbstkind-Sew-Along...
Ich deute das mal als Zeichen, denn ich liebe ja bekanntlich Sew Alongs und vielleicht finde ich dabei auch noch ein bisschen Inspiration.
Ich habe sogar schon eine Idee welche Jacke es werden könnte...




Endlich heißt es auspacken

Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich beim Kreativ-Blogger-Wichteln mitmache und heute ist endlich der große Tag, an dem wir unser Paket öffnen dürfen.
Ich durfte die liebe Daniela vom Hockfrosch bewichteln.
Leider habe ich vergessen Fotos von meinen Geschenken zu machen, abr ich bin mir sicher, dass ihr auf der Hockfrosch-Seite welche zu sehen bekommt :)
Ich fand es tatsächlich gar nicht so einfach und habe lang hin und her überlegt womit ich sie ebschenken möchte.

So, und jetzt kommt mit mir auspacken!!
Mein Paket kommt aus Berlin von meiner Wichtelmama Mandy von Malimade.

So sah das Paket von Außen aus

 
Der erste Blick ins Paket

 
Uns so alles einmal ausgepackt

Und jetzt: Weg mit dem Geschenkpapier :)

Hatte ich irgendwann mal in meinem Blog erwähnt, dass ich Erdbeeren über alles liebe? Entweder das, oder mein Wichtel hat gut geraten. Ich hoffe natürlich die Pflaster kommen nicht so schnell zum Einsatz ;)
Dafür wird der Tee direkt nachher erstmal aufgesetzt.

Noch ein Tee, aber der ist so schön verpackt, da will man ihn gar nicht erst auspacken.
ich glaube der wird auf einen ganz besonderen Moment warten.
Vielleicht, wenn ich wirklich mal etwas Glück gebrauchen kann.


Eine Handcreme und Kuhbonbons, die direkt von meinem Mann entführt wurden.


 Auch mein kleiner Krümel hat etwas bekommen


Ein Snok-Jersey mit Werkzeug-Motiv.
Man kann mich jetzt altmodisch oder so nennen, aber lila ist leider nicht so sie Farbe, die ich unserem Krümeljungen gern anziehe. Eine Verwendung wird sich aber bestimmt trotzdem finden lassen.


Als nächsten kam etwas ganz tolles! Nämlich zwei total süße, gestickte Chamäleons.
Da muss ich mir noch was ganz besonderes überlegen, wo die beiden ihren entgültigen Platz finden.
Ich wollte ja noch eine Kindergartentasche nähen :)


In dem großen Paket versteckte sich eine Umhängetasche, die wir mir ihr Blog verraten hat, aus Mandys Lieblingsstöffchen besteht.
(Ups, warum wird denn Bild nicht gedreht...)


Gefüttert ist die Tasche mit schönem grauen Sternchenstoff und sie hat auch ein paar Innenfächer.

Passend zur Tasche gab es auch noch ein Schlüsselband, das mit einem meiner Lieblingswebbänder verziehrt ist. Der Gurt der Tasche sieht auch so aus :)


Und weil man von Lieblingswebbändern nicht genug haben kann, waren meine 3 allerliebsten auch noch in einem Paket zu finden, zusammen mit blauem Sternchentape.

Liebe Mandy,
danke für die vielen Geschenke. Ich habe mich wirklich riesig gefreut!

So, und jetzt gehe ich mit meiner ersten Tasse Erdbeertee bei der lieben Kristina stöbern was die anderen so in ihren Wichtelpaketen haben.















Montag, 18. August 2014

Was ich in letzter Zeit so gemacht habe

Sehr ruhig ist es hier mal wieder gewesen, denn leider habe ich überhaupt keine Zeit zum bloggen gefunden.
Seit Juli ist ja mein Elternzeit beendet und ich gehe wieder arbeiten, dazu noch die Eingewöhnung in der Kita und meine Nähzeit ist extrem geschrumpft.
Die Eingewöhnung hat unser Krümel in einer Rekordzeit von 3 Wochen schon beendet. Ich glaube ich habe mehr daran zu knacken, dass er so lang weg ist.
Da im Kindergarten die Sachen schneller dreckig werden, als ich sie waschen kann, mussten noch ein paar Hosen her, also habe ich ein paar Buxen von Lolletroll, die ich bestimmt später mal noch zeigen werde.

Ja und dann war da noch ein wie sich heraus gestellt hat ein Mamutprojekt:
Ich bin ja schon seit meiner Kindheit im Schützenverein, wo ich auch meinen Gatten kennen gelernt habe.


Als wir uns dort in der Jugendabteilung überlegt haben, dass es doch schön wäre, wenn wir eigene Shirts hätten, habe ich ohne zu zögern von meinem Plotter geschwärmt und gesagt: Ich mach das!
Da die T-Shirts leider nicht bestellt werden konnten, musste ich mich erst einmal darum kümmern und das Logo plotterbar machen.
Ich hatte dann eine Woche Zeit, um 10 Shirts zu beplotten und ich muss sagen: Auch wenn ich entgittern eigentlich echt entspannend finde, bei dem Motiv hing es mir irgendwann zum Hals raus.

Bis um 24Uhr vor unserem Sommerfest habe ich noch gesessen, um die letzten Shirts zu bügeln. 
Ich bin stolz, dass ich sie pünktlich fertig bekommen habe und sie sind wirklich gelungen, wie ich finde, aber jetzt kann ich sie auch erst einmal nicht mehr sehen ;)


Dienstag, 22. Juli 2014

Wichtel teaser

Ich glaube ich habe es ganz vergessen zu erzählen, aber dieses Jahr darf ich auch beim Kreativ-Blogger-Wichteln von Lunaju mitmachen :)

Ich habe also in letzter Zeit ganz fleißig den Blog meines Wichtels studiert und hoffe so sehr, dass ich ihren Geschmack treffen werde.
Einen Teil habe ich schon fertig, aber etwas fehlt noch. Ein wenig Zeit habe ich ja noch, also bin ich mir sicher, dass mir noch etwas einfallen wird.

Hier schonmal ein Teaser von dem fertigen Geschenk

Wer noch alles beim Wichtel mit macht, könnt ihr hier sehen 


Donnerstag, 10. Juli 2014

Gerade noch so

...habe ich es mit meiner neuen Tasche zu RUMS geschafft.
Die Kugeltasche war einer der Gründe warum ich mir die neue Taschenspieler-CD zugelegt habe.
Ich hatte sie im Netz gesehen und war schon begeistert. Als ich sie dann aber live auf der Creativa gesehen habe, da musste ich einfach zuschlagen.

 

Genäht habe ich sie aus dem tollen "Mailand" Taschenstoff von Sawfing ebenfalls auf der Taschenspieler CD zu sehen. Von den Stoffen war ich übrigens so begeistert, dass ich gleich alle geordert hatte.
Es wird also noch weitere Taschen zu sehen geben.


Gefüttert habe ich die Tasche mit einem lila Vichy-Karo, den ich bei Alfatex gekauft habe.


Und auch die Wahl mit welchem Webband ich den Reißverschluss verblende war sehr einfach. Ich hatte ja beim letzten Stoffmarkt das wunderschöne Webband aus der Elephant Love Serie gekauft.

Morgen wird die Tasche direkt erstmal ausgeführt und ich glaube sie hat das Potential meine neue Lieblingstasche zu werden.
Ich muss allerdings nochmal los und Gurtband kaufen, denn die Angabe in der Anleitung war doch recht knapp bemessen.

Schnitt: Kugeltasche
Außenstoff: Mailand
Webband: Bloomy Diamonds


Sonntag, 29. Juni 2014

Es ist so ruhig hier

Oje, so lang hab ich schon wieder nicht gebloggt. Dabei war ich gar nicht so untätig. Naja deswegen bin ich wohl nicht zum bloggen gekommen ;)
Zum einen hatte wir mit der Band an den letzten drei Wochenenden einen Auftritt, wofür dann auch nochmal öfter geprobt wurde.
Aber zumindest Habe ich Zeit zum shoppen gefunden, hier war nämlich Stoffmarkt. Natürlich sind außer dem Stoff fürs nächste Projekt (davon berichte ich morgen, wenn ich Bilder machen konnte) auch noch weitere schöne Dinge in meine Einkaufstasche gewandert.


Ja und dann waren da auch noch Geburtstage. Allem voran der erste Geburtstag von meinem krümelkind.
Auch dafür musste natürlich genäht werden, was definitiv nochmal einen extra Post verdient hat.

Ja und warum hab ich den nicht einfach heute geschrieben?
Weil ich heute einen Zuschneideabend gemacht habe. 
Langsam braucht der Krümel eine Kleidergröße größer, also mussten auch die Schnittmuster neu abgemalt werden.
Habe dann eine frida zugeschnitten und für mich die tolle Kugeltasche von der taschenspieler-cd. Die steht nämlich schon lange ganz oben auf meiner to-do-liste.


Donnerstag, 29. Mai 2014

Endlich mal wieder Rums

Da ich den Stoff für meine erste Wildspitz nicht ganz schlau gewählt hatte (der Stoff löst sich langsam auf), war es langsam Zeit für eine Neue.


Diesmal habe ich einen robusteren Stoff gewählt und ich hoffe sie wird mir noch lange Zeit ihren Dienst erweisen, denn ich liebe sie.
Das tolle Kunstleder von Swafing ließ sich super verarbeiten und es fühlt sich ganz toll an.


Da bei meiner ersten irgendwas beim Falten falsch gelaufen ist, und dann der Oberstoff viel zu kurz war, habe ich mich diesmal für die Version mit Reißverschlussfach und weniger Kartenfächern entschieden.
Dazu habe ich zum ersten Mal einen Drehverschluss "verarbeitet" und ich finde, er passt nicht nur gut dazu, sondern er wertet das ganze nochmal ein bisschen auf.


Eingeräumt habe ich auch schon alles und es haben sogar alle Karten ihren Platz gefunden und das obwohl nur halb so viele Fächer da sind.

So lang schon ist es her, dass ich etwas für mich genäht habe und deshalb verschwinde ich jetzt mit meiner Wildspitz zu RUMS und guck mal, was die anderen Mädels zu gezaubert haben.

Schnitt: Wildspitz
Stoff: Kunstleder von Swafing
Punktchenstoff von Tante Ema
türkiser Stoff von ???



Mittwoch, 28. Mai 2014

Loveboat Kombi


Kurzzeitig hatte sich hier in Bochum der Sommer angekündigt und ich muss gestehen, dass unser Kleiderschrank darauf noch nicht wirklich vorbereitet war.
Was macht Mama also?
Klar, grübeln was sie für den kleinen Schwitzi nähen kann. Das Krümelkind ist nämlich genau so wie sein Papa, der auch im Winter mit T-Shirt rumläuft.
Da 30° angesagt waren, fiel meine Wahl auf den Regenbogenbody von Schnabelina, denn nur mit Shirt und Hose rutscht die Pampers immer so, finde ich. 


Der Schnitt gefällt mir richtig gut, auch wenn mich der Bündchenstreifen mit seinen Rundungen echt Nerven gekostet hat. Aber Übung macht ja den Meister, gell? 

 Falls dann doch mal die Sonne hinter einer Wolke verschwindet, gab es dann noch die passende Jacke dazu, nämlich eine Bella von Mialuna. Eigentlich ist Bella ja eigentlich eine Mädchenjacke, aber ich finde, dass sie auch absolut jungstauglich ist. Das tolle an dem Schnitt ist übrigens, dass es ihn auch für die Mama gibt und man im Partnerlook gehen kann.
Leider hatte mein Krümel keine Lust mehr zum Bilder machen und so gibt es nur ein Bild mit Jacke, wo man die schönen Taschen nicht sieht.


P.S. Die Bilder sind übrigens bei unserem ersten Sandkastenbesuch entstanden. Und die Füßchen haben sich im Sand sehr wohl gefühlt :)


Schnitte: Bella & Regenbogenbody
Stoff: Loveboat von Cherry Picking
Unijersey von alfatex
Verlinkt bei: Made 4 Boys

Dienstag, 20. Mai 2014

Für die Beste...

Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass mein Krümel die beste Tante und ich somit auch die beste Schwester der Welt haben?
Zu Weihnachten gab es eine Visitenkarte vom 24h-Babysitter-Notdienst und diesen haben wir schon so manches Mal genutzt.
Wobei er, wenn ich es genau bedenke meistens ohne Anruf hier her kommt und sogar einen Schlüssel hat ;)

Manchmal glaube ich sie hat auch was von meinen Mama-Weichspüler-Hormonen abbekommen, denn auch bei ihr ist schon so manche Träne geflossen, wenn klein Krümel auf einmal was kann, was er gestern noch nicht konnte (Ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich das hier ausplauder *ups*)
Und genau wie ich hält sie es nicht lange ohne ihn aus.

Und wenn man sich so viel und so gern um jemanden kümmert, Windeln wechselt, spazieren geht, schmust, tröstet, bespaßt und dann auch noch aufpasst während die stoffsüchtige, große Schwester zwischen den Ständen des Stoffmarktes verschwindet, dann:
hat man sich definitiv eine neue Tasche verdient.

Und da sie gerade beim Sew Along bei Emma dran war und mein Schwesterherz zur Schule auch mal ein Gesetzbuch mitschleppen muss, passt die Klappentasche gerade super.


Genäht habe ich sie aus dem tollen Swafing Nylon, der für Taschen wirklich perfekt ist. Da sie mir etwas zu nackt war, habe ich noch einen Stern aus Flex vorne draufgebügelt, was tatsächlich ganz gut geklappt hat.

Wie ihr seht habe ich auch versucht die Bilder mal etwas anders zu gestalten. Naja, versucht. Ich sollte da noch etwas üben, was die Bearbeitung in Gimp angeht...

Die Tasche hat auf jeden Fall ihren Geschmack getroffen, was mich sehr freut. 

Habt ihr auch schonmal was für jemanden genäht, um euch zu bedanken?

Mittwoch, 14. Mai 2014

Kosmetiktasche

So gerade habe ich es noch geschafft meine Kosmetiktasche für den Sew-Along fertig zu bekommen.
Ich muss ja sagen, ich war erst etwas skeptisch, aber ich muss sagen sie gefällt mir richtig gut.


Dafür hatte ich ein kleines Experiment gewagt. Ich habe bisher noch nie Wachstuch benutzt und auch noch nie gekauft. Um ehrlich zu sein, hat mich immer der Preis etwas abgeschreckt und habe dann immer anderen Stoff gekauft, der mich mehr ansprach.
Für die Kosmetiktasche hätte sich welches angeboten. Jetzt hatte ich aber hier im Laden Lamifix gesehen und dachte mir, das wäre mal einen Versuch wert.
Das war ein Fehler, bzw. der größte Fehlkauf den ich für mein neues Hobby je getätigt habe.
Ich habe auch ein paar Bilder gemacht, aber die sind wirklich gruselig. 

Der Innenstoff wurde also in seiner Ursprungsform vernäht.
Außenstoff von Tante Ema
Den Schlüsselanhänger habe ich schon vor einigen Monaten gemacht und ich fand er passt perfekt an die Tasche.




P.S. Ich habe mir heute auch mühe gegeben die Fotos ein bisschen schöner als sonst aussehen zu lassen. Naja, ich übe noch...und beim nächsten Mal werde ich die Kamera benutzen, statt des Handys. 
So mein Vorsatz!

Und jetzt kommt sie noch zu Taschen & Täschchen

Montag, 5. Mai 2014

Taschenspieler Sew Along: Markttasche


Viel zu spät habe ich den Start des Sew Alongs Emma mitbekommen und steige jetzt erst mittendrin ein.
Diese Woche ist die Markttasche an der Reihe und da ich ja noch ein Geschenk für meine Schwiegermutter brauchte, dachte ich mir: Warum nicht beides verbinden.
Sofort kam mir die Idee, dass ihre Tasche ein Bild ihres Enkels tragen soll und die passenden Stoffe dazu waren schnell im Stoffregal gefunden.
Da das Krümelbild im Vordergrund stehen sollte, habe ich mich für schlichte Stoffe vom Möbelschweden entschieden.


Ich bin gespannt, was sie morgen zu der Tasche sagen wird.
Und, ob die andere Oma auch noch eine braucht ;)



Zur Markttasche muss ich sagen, dass mir der Schnitt richtig gut gefällt, da sie so ein riesen Fassungsvermögen hat. Schnell genäht ist sie dazu auch noch, also wer weiß, vielleicht brauche ich so eine ja auch noch in meiner Sammlung.
Und wie gefällt euch der Markttaschen-Schnitt?

Ich liebe ja Linkpartys und passend zu dieser Tasche habe ich noch eine passende gefunden, nämlich die Taschen+Täschchen Linkparty von Lilli&Faxi.

Mittwoch, 30. April 2014

Mein Blog soll schöner werden

Ich lese mittlerweile so einige Blogs und bei ganz vielen denke ich:
Wow, ich wünschte meines würde auch so schön aussehen!

Nur Jammern bringt einen ja auch nicht weiter, also habe ich mich heute etwas durchs Netz und manches Tutorial gelesen, um mir Verbesserungsideen zu suchen.
Gefunden habe ich so einiges, jetzt muss es nur noch umgesetzt werden...
Es kann also gut sein, dass hier wie so oft in letzter Zeit nicht so viel neues zu lesen sein wird.
Dafür gibt es aber bestimmt immer wieder etwas neues am Blog an sich zu entdecken.
Bitte nicht erschrecken, wenn es hier von heute auf morgen anders aussieht ;D

Mein Erfolg des Tages sind die hübschen Link-Button in der Sidebar, die ich nach einem Tutorial auf Copy Paste Love eingefügt habe.

Nächster Punkt auf meiner To-Do-Liste ist ein eigener Header, aber zu erst müsste ich noch ein Geschenk für meine Schwiegermutter nähen.

Das böse, böse Internet

Oh je, so lange hab ich jetzt schon nicht mehr gebloggt und dann ist es auch noch ein unschöner Grund, der mich hier schreiben lässt.

Für meine Anleitung des TrippTrapp-Babysetkissens (tolles Wort) hatte ich die Dateien bei fileupload hochgeladen, was auch bisher funktioniert hat.
Heute hat sich dann jemand bei mir gemeldet, dass sich die Datei nicht laden lässt, da das Virenprogramm sie als Trojaner erkennt.

Also begebe ich mich grad auf Fehlersuche und ich muss sagen: Ich habe keine Ahnung was mit meiner Datei passiert ist :(
Als ich auf Download geklickt hab, wurden gefühlte hundert neue Seiten aufgemacht, überwiegend mit Schweinkram und auch bei mir wird die geladenen Datei vom Virenprogramm sofort erkannt.
Ich muss mich jetzt mal bei jedem entschuldigen, der wegen des Downloads Probleme hatte. Die Ursprungsdatei war definitiv virenfrei!

Ich habe die Datei jetzt bei einem anderen Anbieter hochgeladen und hoffe, dass es keine weiteren Probleme gibt.

Das Schnittmuster findet ihr nun hier und jetzt ändere ich noch schnell den Link im TrippTrapp-Post.

Donnerstag, 27. März 2014

Urlaubsfeeling kann man plotten

Nur noch etwas über drei Wochen und wir fahren das erste mal mit unserem kleinen Krümel in den Urlaub.

Da es an die Nordsee gehen wird, kam mir der Aufruf von Lunaju ein Urlaubsshirt zu nähen quasi wie gerufen. Ausgerüstet mit einer Plotter- sowie Applidatei  konnte es gleich los gehen.

Wie man sieht, bin ich jetzt stolze Besitzerin eines Plotters *hüpf* *strahl* und konnte diesen direkt mit dem  schönen Bildchen einweihen.
Jetzt schmückt der Leuchtturm ein neues Joelshirt, welches zu einem meiner neuen Lieblingsschnitte geworden ist. (Weitere Werke folgen)

Der kleine Mann muss jetzt nur noch reinwachsen, das Shirt ist nämlich schon in 86/92 genäht...
Momentan trägt er 80 und da machte es für mich nicht so viel Sinn noch 74/80 zu nähen.
Naja, dann werden halt die Ärmel umgekrempelt.

Und jetzt geht mein neues Lieblingsshirt zu Lunaju und Made4Boys und ich mache jetzt Feierabend :)

Sonntag, 16. März 2014

Teaser und Preisrätsel

Jaja, die Tatsache, dass meine Hauptschaffenszeit meist um die Geisterstunde herum ist, hat ja schon so manchen Fehler mit sich gebracht.
Diesem Umstand "verdanke" ich auch, dass mein Nahttrenner öfter zum Einsatz kommt, als mir lieb ist.

Der Fehler, der sich heute eingeschlichen hat, ist nicht gravierend...aber da.

Hier kommt also ein kleiner teaser meines aktuellen Projekts und die passende Frage dazu.

Irgendwas stimmt hier nicht?!

Wer erkennt welcher Fehler sich bei dieser Applikation eingeschlichen hat, bekommt von mir ein kleines genähtes Geschenk (insofern du Fan dieser Seite bist) Was, das entscheide ich dann spontan.

Viel Spaß beim grübeln, ich geh jetzt schlafen.


Sonntag, 9. März 2014

Klitzekleine Sachen für kleine Kämpfer

Eigentlich habe ich noch ganz viele angefangene Projekte hier liegen, aber das MUSSTE jetzt einfach zu erst fertig werden.
In meinem "virtuellen Leben" habe ich eine ganz tolle Löwenmama kennen gelernt, die vor ein paar Wochen Oma von einem ganz kleinen Zwillingspaar geworden ist. Die Jungs mussten nämlich einige Wochen zu früh geholt werden.
Natürlich macht sich die ganze Familie immer noch ganz viele Sorgen um die kleinen Kämpfer und um ihnen zu zeigen, dass ich in Gedanken bei ihnen bin, hab ich gedacht ich nähe mal was im Miniformat. Für so kleine Menschlein gibt es zwar mitlerweile Kleidung zu kaufen, aber die Auswahl ist begrenzt.


Nach einer kurzen Suche im Netz bin ich auch gleich hier fündig geworden und habe den beiden ein Set bestehend aus Pumpilinchen und Luischen genäht.

 

So und damit verabschiede ich mich für heue mit einem ganz besonderen Beitrag zu 

Mittwoch, 12. Februar 2014

Fehlerteufel

Leider habe ich einen Teil der Anleitung für den Tripp Trapp falsch eingescannt.
Der Link in der Anleitung wurde geändert und hier geht es zum richtigen Link für Schnittteil 2 und den Bestigungsstreifen.
Sorry, falls ihr es euch schon ausgedruckt und euch dann gefragt habt was das denn für eine Anleitung sein soll.
Jetzt müsste es eigentlich passen!

Samstag, 1. Februar 2014

Mein erstes Upcycling

Oder:
Oh Mann, was eine Geburt!!

Ich wollte nämlich endlich mal meine Ovi richtig kennen lernen und dachte so eine Frida wäre doch da ein gute Idee.

Ich musste jedoch feststellen, dass man mit so einer ovi nicht mal eben los legt und es klappt sofort.
Es hat also etwas länger gedauert, aber jetzt ist sie fertig.

Die erste selbst genähte Jeans für unseren Schatz und das aus einer ausrangierten Hose seines Papas :)
Der Gecko-Stoff ist von Hilco.


Lang ist es her, aber heute kann ich auch endlich mal wieder bei Made 4 Boys mitmachen.

Freitag, 31. Januar 2014

Anleitung für das Tripp Trapp Sitzkissen mit Babyset

Da ich im Netz keine Anleitung für das Babyset des Tripp Trapp gefunden habe, habe ich mir selbst einen Schnitt gebastelt und möchte diesen hier mit euch teilen.
Ich habe nicht ganz so viele Fotos gemacht, falls also noch Fragen sein sollten, dann schreibt mir einfach.

Hier gehts zum Download der Dateien (Edit 15.10.: Der Link wurde erneuert, ich hoffe jetzt klappt es wieder), die ihr ausdrucken, ausschneiden und zusammen kleben müsst
(Bitte nur die schwarzen Linien beachten, teilweise wurde der Druck der Rückseite mit eingescannt *ups*)

Die Anleitung für das Sitzkissen findet ihr in Ruellis Welt.
Allerdings müsst ihr nach der Fertigstellung des Kissens noch einen Schlitz für das Babyset einnähen. Wie ihr das am besten machen könnt, wird euch in diesem Farbenmix-Video erklärt.

Für das Rückenkissen müsst ihr zweimal das Rückenteil und einmal den Befestigungsstreifen aus eurem Hauptstoff zuschneiden.
Eine Nahtzugabe von 0,5 cm ist im Schnitt bereits enthalten.

Ich habe für mein Kissen noch einen Beleg aus Eulenstoff zugeschnitten. Diesen könnt ihr so wie ich senkrecht wählen, es geht aber natürlich auch ein waagerechter Streifen oder quer...je nach persönlichem Geschmack.
Genau so gut kann man natürlich auch Webbänder oder eine Applikation aufnähen.





Wer einen Beleg näht, muss die Nahtzugabe links auf links umbügeln. Genau so mit dem Befestigungsstreifen verfahren.

















Jetzt die gerade gebügelten Seiten von Rechts fest steppen













 Der Befestigungsstreifen wird jetzt links auf rechts auf eines der Rückenteile gelegt. Solltet ihr 2 verschiedene Stoffe gewählt haben, dann müsst ihr den nehmen, der auf der Rückseite des Sitzes sein wird.

 Du hast also von beiden Teilen die schöne Seite oben und nähst sie entlang der roten Linie innerhalb der Nahtzugabe zusammen.





Als nächsten Schritt (leider ohne Foto) den Beleg auf die gewünschte Position des Vorderteils legen und festnähen.


 



Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander legen.










Volumenvlies oben drauf legen und feststecken. (Ich habe eine Decke vom Möbelschweden genommen, weil es hier nirgends Vlies zu kaufen gab. Das ging auch)
Dann einmal rundrum mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm absteppen, bis auf das rot gekennzeichnete Stück, das wird die Wendeöffnung.





 Jetzt noch die Ecken zurückschneiden, wenden und die Wendeöffnung schließen.





Ich habe jetzt noch ein paar Kam Snaps angebracht, um das ganze dann am Stuhl zu befestigen. Ihr könnt aber natürlich an der selben Stelle auch Klettband annähen.
Unbedingt beachten, dass ihr die Snaps an der richtigen Seite anbringt. Ich hab nämlich nicht aufgepasst und die Snaps falsch herum angebracht (auf dem Bild sind sie noch falsch)













 

Und fertig :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...